@ falk_frieder

 

 


JETZ: ALLE
Jahresausstellung des Berufsverbands Bildender Künstler*innen Hamburg
4. Februar – 12. März 2023

Eröffnung
Freitag, 3. Februar 2023, 19 Uhr
Es sprechen: Bianca Müllner (Vorstand BBK Hamburg), Dr. Belinda Grace Gardner (Kunstwissenschaftlerin), Gerten Goldbeck (Künstlerin, Juryteam)

Gabriele Ahrens, Iris Albrecht, Philip Angermaier, Janina Arlt, Chika Aruga, Matthias Bargholz, Dörte Behn, Christian M. Beier, Gabriele Beitelhoff-Zeger, Kirsten Berg, Carolin Beyer, Kathrin Bick-Müller, Wolfgang Block, Halina Bober, Birgit Bornemann, Miriam Breig, Marcia Breuer, Ines Brinkschmidt, Kai Brüninghaus, Annette Bülow, Cornelia Busch, Jacqueline Christiansen, Andrea Cziesso, Lara Vlaska Dahlmann, Uschi Dechow, Beatrice Dettmann, Susanne Dettmann, Barbara Dévény, Jan Dietrich, Arielle Drouard, Frieder Falk, Dorothea Fischer, Antonia Flachsenberg, Inge Förtsch, Pachet Fulmen, Lela Gabunia, Janine Gerber, Satenik Ghulijanyan, Maria Gibert, Elisa Goldammer, Gerten Goldbeck, Maren Goldenbaum-Henkel, Anna Goldmund, Anneke Gräper, Marit Gromus, Sigrid Gruber, Bibi Gündisch, Horst Güntheroth, Frauke Hänke, Monika Hahn, Judith Haman, Jasmin Hantl, Stefanie Harjes, Till F. E. Haupt, Sibylle Hauswaldt, Tanja Hehmann, Katherina Heil, Judith Heinsohn, Carmen Hillers , Katja Hirschbiel, Pia Hodel-Winiker, Brigitta Höppner, Friederike Höppner, Claudia Hoffmann, Annegret Homann, Heilwig Jacob, Birgit Jaenicke, Sigrun Jakubaschke-Ehlers, Burglind Jonas, Ralf Jurszo, Thomas Kälberloh, Claus Kienle, Susanne Kleiber, Frank Kleineidam, Thomas Klockmann, Nis Knudsen, Ulrike Koch, Jutta Konjer, Beate Kratt, Gabriele Kruk, Tim Kubach, Ute Kühn, Gabriele Kurth-Schell, Anabel Leiner, Jürgen Liefmann, Frank Linke, Vivi Linnemann, Xiaomin Liu, Imke Lohmann, Anne-Christin Lohrmann, Dagmar Mahlstedt, Lillemor Mahlstaedt, Hanna Malzahn, Renke Maspfuhl, Anja Matzke, Barbara Meier, Susanne Mewing, Claudia Miller, Barbara-Kathrin Möbius, Sibylle Möller, Micha Mohr, Marnie Moldenhauer, Paolo Moretto, Rolf Naedler, Monika Nelting, Karsten Niels O. Nolte, Stefan Oppermann, Matthias Oppermann, Jana Osterhus, Arup Jyoti Paul, Veronika Pawlik, Per Pegelow, Barbara Pier, Susanne Pollach, Erdmute Prautzsch, Davod Ranjbaran, Silke Rath, Andrea Rausch, Jens Rausch, Katrin Regelski, Peter Reitberger, Anne Reiter, Beate Rosenplenter, Ele Runge, Olga B. Runschke, Yutta Saftien, Claus Sautter, Marie Schirrmacher-Meitz, Werner Schöffel, Petra Schwab, Jacques Sehy, Stilla Seis , Shahram Shahmiri, Juliane Sommer, Mareile Stancke, Adriane Steckhan, Katrin Stender, Annett Stenzel, Kerstin Stephan, Ursula Steuler, Eckart Straube, Bernhard Suhr, Hans-Jürgen Trams, Annika Unterburg, Vira Vaysberg, Ilka Vogler, Annette von Borstel, Christina von Grote, Gabriele Walter, Mathias Will, Ulrike Willenbrink, Katja Windau, Ricky Winter, Chrisdian Wittenburg, Heinrich Wollitz, Ricarda Wyrwol, Angela Zander-Reinert, Julia Zaretskaja


Die diesjährige Jahresausstellung JETZT: ALLE zeigt mehr Kunstwerke als je zuvor und bricht mit etablierter Juryarbeit. Es gibt weder ein gesetztes Thema noch eine Vorauswahl. Ein neunköpfiges Team aus Mitgliedern des Berufsverbands hat beschlossen auszustellen, was ihre Kolleg*innen zeigen möchten. So ist ein weites Spektrum künstlerischer Positionen aus Malerei, Fotografie, Grafik, Objekt und Video zu sehen. Annähernd 160 Künstler*innen, die dem Aufruf „JETZT: ALLE“ gefolgt sind, werden mit ihren Werken vertreten sein.

Der BBK Hamburg würdigt in seinem 75. Jubiläumsjahr die künstlerische Arbeit seiner insgesamt 600 Mitglieder. Das Jury-Team fördert den lebendigen Austausch und hat ein umfangreiches Rahmenprogramm entwickelt: Kurzfilmabend, Portrait-Aktion, Künstler*innenmahl, Performance und Diskussions-Veranstaltung geben vielfältige Möglichkeiten für Begegnungen im Kunsthaus Hamburg.


RAHHMENPROGRAMM 

Ausstellungsrundgänge
Donnerstag, 23/02 2023, 17 Uhr 
Sonntag, 26/02 2023, 14 Uhr
Sonntag, 12/03 2023, 14 Uhr

Kunst und Kontakt
Samstag, 18/02 2023, 19 Uhr
Vorstand, Mitglieder und Gäste diskutieren zur kulturpolitischen Arbeit des BBK Hamburg. Im Anschluss: Essen & Getränke
(Moderation: Gerten Goldbeck)

Zwischen den Stühlen: Textil-Kunst
Sonntag, 26/02 2023, 16 Uhr
Performance von Petra Schwab

Kurzfilmabend
Freitag, 3/03 2023, 18:30 Uhr 
Nach der Präsentation ist eine Auswahl der Filme ab 4. März im Foyer zu sehen.

Wer da Feindschaft sucht…
Sonntag, 12/03 2023, 16 Uhr
Performance von Lela Gabunia

Systemrelevant 2.0
Portrait-Studio für Hamburger Künstler*innen im Dialog mit Suse Bohse und Anja Schulz
4 – 5/02 2023 & 10 ­– 12/02 2023, 11­­–18 Uhr
Anmeldung unter: 0178-704 91-99


Eine Ausstellung des Berufsverbands bildender Künstler*innen Hamburg

 

artconnection köln 2023 – 28. – 30. April 2023

vernissage am 28. April 2023 ab 19:00 Uhr

 

es ist wieder soweit.

die artconnection köln findet erneut in den kunsträumen
der michael-horbach-stiftung statt.

ADRESSE: wormser strasse 23 – 50677 köln

 

https://artconnection.koeln/

 

 

 

übersicht zu den letzten ausstellungen

 

 


ANONYME ZEICHNER HAMBURG–Veddel
Eröffnung: Freitag, 9.Dezember, 18 Uhr

 

Wie wird das eigene Urteil beeinflusst wenn man nichts über die Namen und die Herkunft der Urheber*innen weiß? Wie entwickelt man selbst eine Definition von Wert wenn die Preise einheitlich sind? Wo ist die Grenze zwischen Kunst und Nicht-Kunst? 
 

Im Rahmen der Ausstellung ANONYME ZEICHNER HAMBURG–VEDDEL im Kunstraum HYCP Veddel-Space werden rund 180 Zeichnungen von 180 Künstler*innen aus der Metropolregion Hamburg präsentiert. Die Arbeiten werden ohne Namensnennung der Urheber*innen ausgestellt und zu einem symbolischen Einheitspreis von 250€ zum Verkauf angeboten. Die Anonymität der Zeichner*innen kann nur durch einen Verkauf aufgehoben werden: Verkaufte Zeichnungen werden auf der Finissage am 14. Januar 2023 direkt von der Ausstellungswand genommen, Name und Herkunftsort der jeweiligen Künstler*innen werden in die entstehende Leerstelle auf die Wand geschrieben. Der festgesetzte Einheitspreis versteht sich nicht als realer Marktpreis, sondern fungiert als konzeptueller Platzhalter für jede auf dem Kunstmarkt erdenkliche Verkaufssumme.
Der Ausstellung ging ein offener Aufruf zur Teilnahme für Menschen aus der Metropolregion Hamburg voraus. Biografische Angaben der Teilnehmer*innen wurden nicht erfragt und spielten bei der Auswahl keine Rolle. Es gabt keine inhaltlichen oder technischen Vorgaben, nur eine formale Regel: Ausgestellt werden ausschließlich Arbeiten auf Papier bis zu einem Format von maximal A3. Die Auswahl der Arbeiten für die Ausstellung wurde anhand anonymisierter, digitaler Bilddateien getroffen.
ANONYME ZEICHNER ist Konzeptkunst und Ausstellungsprojekt in einem: Die Aråbeiten der beteiligten Künstler:innen werden Teil einer großen Wandinstallation; zu einer hierarchielosen Hommage an das vielfältige Medium der Zeichnung. Das Projekt wurde 2006 von der Berliner Künstlerin Anke Becker gegründet. Seit dem Gründungsjahr waren die ANONYMEN ZEICHNER:INNEN in zahlreichen Ausstellungsräumen in und ausserhalb Deutschlands zu Gast.

 

Während der Eröffnung und der Finissage können die Zeichnungen im Ausstellungsraum gekauft werden. Bar- und Kartenzahlung möglich. Online Verkauf ab 10.12. hier: www.anonyme-zeichner.de

 

AUSSTELLUNG: 10.12.2022–14.01.2023
ÖFFNUNGSZEITEN:Donnerstag & Freitag: 16–20 Uhr
Samstag & Sonntag: 14–18 Uhr
Geschlossen: 24.–26.12., 31.12. und 01.01.2023

FINISSAGE: Samstag, 14. Januar 2023 
EINTRITT FREI
 

ORT: HYCP Veddel-Space
Sieldeich 36
20539 Hamburg
 

www.hyperculturalpassengers.org

www.anonyme-zeichner.de